Gesundheitszentrum Bartl - Logo

Ihr Gesundheitszentrum im Herzen von Nürnberg Ästhetik, Psychotherapie, Gesundheit und Kosmetik!

Gewichtsreduktion - Gesundheitszentrum Bartl

Um auf Dauer abzunehmen, ist nicht nur entscheidend wie viel man isst, sondern auch was man isst. Dazu sollte man seine Essensgewohnheiten auf den Prüfstand stellen und diese wenn nötig umprogrammieren. Bewegung spielt auch eine wichtige Rolle.

Diäten taugen nur begrenzt, um überflüssige Pfunde loszuwerden.

Manche stellen sogar eine Gefahr für die Gesundheit dar. Erstrebenswertes Ziel wäre es doch, sowohl vernünftig essen zu können, den Stoffwechsel anzukurbeln, die Ausscheidung über Nieren und Darm zu aktivieren und langsam aber dauerhaft abzunehmen.

Bei diesem Vorhaben kann die Chinesische Medizin mit Akupunktur und einem typengerechten Ernährungsplan helfen. Über die Typen-Zugehörigkeit entscheidet individuell neben der Anamnese die Puls- und Zungendiagnose.

In der Akupunktur gibt es, zur Gewichtsreduktion, eine spezielle Nadeltechnik, mittels der das Körperfett quasi verbrennt. Erfolgreich kann diese Methode nur sein, wenn die Akupunktursitzungen regelmäßig, ein Mal pro Woche durchgeführt werden.

Neben der Körperakupunktur wird die Ohrakupunktur eingesetzt. Man setzt Dauernadeln, die bis zu einer Woche im Ohr verbleiben und das Abnehmen zwischen den Akupunktursitzungen unterstützen. Schädliche Nebenwirkungen sind nicht zu befürchten.

Gewichtsreduktion

Die Chinesische Medizin verzichtet auf das Zählen von Kalorien.

Vielmehr versucht man die einzelnen Ernährungstypen wieder in Harmonie zu bringen.

Zusätzlich sollte man mehr Bewegung in den Alltag bringen: Fahrrad statt Auto fahren, Treppe steigen statt Aufzug fahren, Ausdauersport, der die Gelenke nicht belastet (Radfahren, Schwimmen, Wandern).

So wird nicht nur eine kurzfristige Gewichtsabnahme erreicht, sondern dauerhaft eine Umstellung des Stoffwechsels erzielt.